zahnarztstuhl

www.aerztepfusch-und-behandlungsfehler.de

… war seit Januar 2014 Adresse dieses Blogs. Mein ehemaliger Freund Herr H. machte meinen Blog dort am 29.September 2017 platt. Hier die Hintergründe:  Natürlich freue ich mich sehr dass Sie mich gefunden haben!! Jetzt hier direkt auf zahnkaufmann.de . Sie sehen hier meine eigene Sicherungskopie, von mir vorsorglich runtergeladen am 1.September 2017. Gottlob hat mein neuer „Helfer“ es geschafft Alles wieder online zu stellen. Es wäre sonst ein absoluter Albtraum geworden, Alles von meiner Festplatte wieder herzustellen!! Und wäre nicht komplett möglich gewesen.
Vertrauensperson Herr H. hatte Ende 2013 Alles für meinen Blog erledigt: Verträge (Domain, Hosting) in seinem eigenen Namen usw. abgeschlossen, und meinen WordPress-Blog eingerichtet. Wegen einer privaten Auseinandersetzung schaltete er am 29.September, wie er mir am Mittag dieses Tages  auf Facebook bereits in Aussicht stellte   blog offline  , am Abend dort meinen Blog ab. So sah es dort direkt nach Abschaltung aus: Blogoffline   Präziser formuliert: Herr H liess den Domain-Vertrag wohl schon 2014 über Frau C laufen, mit der er familiär eng verbunden ist. Die Domain aerztepfusch-und-behandlungsfehler.de lief und läuft über den Namen der Frau C. Aber der H hat von der C das Passwort, oder er bestimmt der C, was die in der Sache zu tun hat,  siehe erstes Foto. Bei denic.de wurden übrigens am Tag der Abschaltung die Domaineintragungen verändert: „Letzte Aktualisierung 29.9.2017″ (läuft aber weiterhin über Frau C) ! Soll verschleiert werden, wer exakt in welcher Form für dieses Unrecht gegen mich (Blogabschaltung) verantwortlich ist?“  Nachdem Herr H. meinen Blog also abgeschaltet hatte, postete er mir auf Facebook  Die Würfel sind gefallen ( = Die Würfel sind gefallen ) Jammerschade, wenn eine fast 4jährige -von meiner Seite absolut vertrauensvolle- Freundschaft mit schwerem Vertrauensbruch beendet wird. Herr H stellt Leute in Auseinandersetzungen gern als paranoid und Psychopathen dar, und Emails Dritter an mich legen nahe, dass er über mich auch Rufschädigungen in Umlauf brachte/bringt. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr. Es gibt Leute, die gönnen Anderen nicht den Dreck unter den Fingernägeln, ausser sie ziehen selbst einen Vorteil daraus. Mein Vater sagte mir vor Jahrzehnten „Du kannst nur soweit trauen wie Du gucken kannst“. Mein Vater sprach damals über das Arbeitsleben und ich dachte mir damals: Was für eine traurige Einstellung. Leider hatte mein Vater irgendwie recht…. In der Not kann man sich zT auf Wildfremde genausoviel oder genausowenig verlassen wie auf Freunde ….. wollten Sie das Alles überhaupt wissen? Andererseits: Ein bisschen Soap-Opera treibt die Quote hoch 😉 Und ich muss mich ja auch irgendwo auskotzen, danke.
Wenige Tage später vorübergehend dieses Bild wartungsmodus , seitdem bis heute Blog offline

= angeblicher Serverabsturz, fehlende Windowssystemdateien oder ähnlicher Quatsch. Natürlich habe ich jetzt erstmal eine ganze Zeit lang weniger Besucher, die müssen mich ja erstmal über Suchmaschinen finden.  (Beitrag wird noch ergänzt)
Besuchen Sie mich auch auf Facebook, falls Sie dort ein Profil haben. Dort in der Namenssuche Wolfgang Steffens Berlin eingeben.

2 Gedanken zu „www.aerztepfusch-und-behandlungsfehler.de

  1. Willkommen zurück (Y)
    Das in abgewandelter Form wäre auch ein Name für eine Facebook Gruppe:
    „Zahnärzte zerstören Leben“ naja und viele anderen helfen mit das sie das können.
    Wünsch‘ Dir, dass nun endgültig in Sachen Blog alles rund läuft.

    VG
    Karin

    1. Liebe Karin Hager: Im Laufe von Jahrzehnten (!!) haben Zahnärzte immer und immer wieder in meinem Mund gepfuscht und aus einem einstmals schönen und völlig gesunden, immer sorgfältig gepflegten Gebiss eine Müllhalde gemacht.
      Ohne jede Polemik lässt sich heute nur ein Resümee ziehen:
      Zahnärzte haben mir das Leben genommen: zahnarztpfusch.org

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.